NAV 2018 Excel Reports versus Jet Reports Blog Header

NAV 2018 Excel Reports und Jet Reports: ein Vergleich

Am 1. Dezember 2017 präsentierte Microsoft die Lösung NAV 2018 und mit ihr zahlreiche neue Funktionen für Nutzer, beispielsweise zu Sammelbestellungen oder Rechnungsstellungsoptionen. Außerdem dabei ist unter anderem eine Möglichkeit zur Integration in Dynamics 365 for Sales und zum Einrichten von Erinnerungen. Zu den neuen Funktionen, die für einiges Aufsehen gesorgt haben, gehören die NAV 2018 Excel Reports. Aufregung darüber entstand zum Teil, weil nicht ganz klar ist, wie diese neuen Excel-Berichte im Vergleich zu NAV-Kontenschemata oder zu Jet Reports, der am stärksten verbreiteten Drittanbieter-Reporting-Lösung für NAV, einzuschätzen sind.

Was sind denn eigentlich NAV 2018 Excel Reports, fragen Sie sich jetzt vielleicht? Durch das Upgrade von Dynamics NAV gibt es für die Rollencenter Geschäftsleiter und Buchhalter jetzt eine Option im Menüband für Excel-Vorlagen. Nach dem Klicken darauf können Nutzer in einer Liste vorkonfigurierte Berichte auswählen, die direkt aus Excel gedruckt werden können:

  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Cashflow
  • Gewinnrücklagen
  • Zwischenbilanz
  • Kreditor – Saldenrückblick
  • Debitor – Saldenrückblick
NAV 2018 Excel Reports

 

Nach Auswahl des gewünschten Berichts wird dieser direkt in Excel geöffnet. Dort kann er geprüft und aktualisiert werden (sofern in NAV 2018 die Authentifizierung für Office 365 eingerichtet ist). Darüber hinaus gibt es eine Reihe von vorbereiteten Filtern, etwa zum Datum, die in Excel auf den Bericht angewendet werden können. Man kann sich das vorstellen als durch Excel erweiterte Kontenschemata – genau darum handelt es sich.

Die neuen Excel-Berichte sind eine interessante Entwicklung auf dem Gebiet der integrierten NAV-Reporting-Lösungen. In eigenständigen Reporting-Lösungen werden entsprechende Herausforderungen und viele weitere Aufgaben schon seit vielen Jahren bewältigt.

Hier ist eine Übersicht zu den vordefinierten NAV 2018 Excel Reports im Vergleich zu dem schnellen, flexiblen Reporting, das mit Lösungen von Jet Reports seit jeher ermöglicht wird:

 NAV 2018 Excel Reports im Vergleich zu Jet Reports

Wie Sie sehen, haben Sie bei Jet Reports nicht nur erweiterte Bibliotheks- und Drilldown-Möglichkeiten, sondern können ausgehend von beliebig vielen NAV-Unternehmen und -Entitäten direkt in Excel auch schnell und einfach unbegrenzt viele individuelle Berichte in einem flexiblen Format erstellen. Diese Berichte lassen sich dann über ein gemeinschaftliches Webportal weiterleiten.

Erfolgsrechnung bei NAV 2018 Excel Reports und bei
Jet Reports

NAV 2018 Excel Reports im Vergleich zu Jet Reports

Die neuen Vorlagen für Excel-Berichte in NAV 2018 stellen für NAV-Nutzer eine deutliche Verbesserung der Reporting-Optionen dar. Sollten Sie aber ein beständig präzises, anpassbares und gemeinschaftliches Reporting benötigen, das niemals aktualisiert oder verändert werden muss, wenn Ihr Reporting-Umfeld wächst oder Sie ein NAV-Upgrade durchführen, dann ist Jet Reports immer noch genau Ihre Lösung.

Vergleichen Sie selbst: In diesem drei Minuten langen Video sehen Sie NAV 2018 Reporting und Jet Reports in Aktion. 

Auch interessant ist unsere Produkttour, in der Sie mehr über Jet Reports für Dynamics NAV erfahren.